Im Norden Somalias bildeten sich innerhalb der letzten 20 Jahre drei regionale Regierungen heraus: Somaliland, Puntland und Khatumo erfüllen nun die Aufgaben der nur begrenzt funktionsfähigen Zentralregierung Somalias. Dabei erheben sie alle Anspruch auf die Regionen Sool, Sanaag und Cayn. Das vordergründige Ziel der Abspaltungen, den chaotischen Zuständen des Bürgerkrieges entgegenzuwirken und Stabilität für die Regionen zu erwirken, scheitert an der gewaltsamen Austragung des Territorialkonfliktes.

Freigegeben in Subsaharisches Afrika